Leiterwochenende 2018

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist nicht immer einfach. Um diese zu reflektieren und optimieren veranstaltete unser Stammesvorstand ein Wochenende für das gesamte Leitungsteam.

Wir Leiter tappten natürlich wie jedes Jahr im Dunkeln und wussten nicht was uns erwartet. Nach der Wölflingsgruppenstunde am Freitag den 6.7.2018 stiegen wir alle nichtsahnend in die Autos und fuhren los.

Nach einiger Fahrzeit machten wir Halt und aßen zusammen. Frisch gestärkt ging es auf die Kartbahn in Marktzeuln. Bei einem Rennen haben wir vor lauter Spaß und vom Ehrgeiz gepackt die Zeit völlig außer Acht gelassen. Endlich am Ziel angekommen Bezogen wir eine Hütte, die im Besitz der DPSG Bad Staffelstein ist. Die Aussicht vom Staffelberg ist sowohl am Tag, als auch in der Nacht wunderschön.

Der Samstag startete mit einem Besuch in der Therme Bad Staffelstein. Hier konnten wir uns einmal richtig Entspannen. Leider musste ein Paar aus der Runde zu diesem Programm nachkommen, da sie arbeitstechnisch verhindert waren.

Nach diesem Besuch ging es wieder zurück in die Hütte. Hier saßen wir den Nachmittag zusammen. Wir Reflektierten, Optimierten und machten Zukunftspläne.

An so einem Wochenende darf natürlich ein Versprechen auch nicht fehlen und so luden wir unseren Stammesältesten ein, der uns bei der Vorbereitung und Durchführung half. Jutta legte vor unserem Banner im Fackelschein das Leiterversprechen ab. Im Anschluss bekamen wir einen Spirituellen Impuls und ließen den Abend zusammen ausklingen.

Am Sonntag machten wir uns noch diverse Gedanken über die Aufgabenverteilungen in der Runde und nach dem Putzen war dieses Wochenende auch wieder viel zu schnell vorbei.

Auf diesem Weg möchten wir uns noch einmal bei unserem Vorstand für dieses tolle Wochenende Bedanken.